Es gibt einige Gründe, um den bei den meisten Yachten verwendeten Relingsdraht gegen ein festes Edelstahlrohr auszutauschen.

Der Versuch bei schwerer See, nach dem Einpicken in die Laufleine, aus dem Cockpit heraus und nach ausgeführter Arbeit wieder retour zu kommen, kann zu einem Abenteuer werden.

Viele Eigner liebäugeln daher mit einer festen Reling, sind aber nicht sicher, ob dieser Seezaun die Yacht nicht überladen aussehen lässt. Uns haben die Sicherheitsleistungen überzeugt und somit haben wir den Umbau vornehmen lassen.

Weiteres dazu im folgenden Artikel:

 

Artikel Draht oder feste Reling

 

Artikel und Fotos v. Jörg-O. Graul, veröffentlicht im Technischen Magazin für Segler "Palstek"

 

 

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.